artoxin Logo Header
Navigation
Peter Mayr

Peter Mayr

Peter Mayrs großflächige Siebdrucke bilden einen zentralen Bezugspunkt seines Werkes und weisen eine irisierende Spannung zwischen detailverlorener Wiedergabe von Realien und einem anregenden Spiel mit Dimensionen auf. Scheinbar belanglos Abgelegtes wird von ihm nach lebensweltlichen und gesellschaftlichen Implikationen befragt.
Als Radierer findet Peter Mayr durch die Kombination klassischer Verfahren mit experimentellem Ausloten technischer Rahmenbedingungen zu einem intensiven Ausdruck, der in seinen seriellen Arbeiten zu einer Einheit von medialer Spur und inhaltlichem Kommentar führt. Die Ernsthaftigkeit einer materialehrlichen Auseinandersetzung, der umfassende Anspruch künstlerischen Handelns als unteilbarer menschlicher Verantwortungsbereich zeigt sich bei Peter Mayr auch darin, dass er seine Papiere zum Teil selber herstellt. Die haptische Qualität des Trägermaterials stimmt er präzise auf die jeweilige Aufgabe ab, die Materialität des Trägermaterials entfaltet sich bei ihm zur Grundlage des Bilddaussage.(…)
Prof. Jens Müller, Dekan Hochschule Augsburg Fakultät Gestaltung

Petrmayr (* 1967 Peiting/Obb.), 1988 – 90 Fachhochschule für Kunst & Design in Hannover bei Prof. Peter Tuma und Prof. Ulrich Baehr, 1990 – 94 Akademie der Bildenden Künste in München, Malerei bei Prof. Jürgen Reipka, 2010 Masterstudium Kommunikationsdesign in Augsburg.

Peter Mayr auf unserer Galerieseite