artoxin Logo Header
Navigation
Svava Björnsdottir

Svava Björnsdottir

Die Skulpturen der Künstlerin aus Reykjavik erscheinen massiv, kantig und schwer in ihrer Materialität, sie sind jedoch tatsächlich sehr leicht, da Svava Björnsdottir ihre Skulpturen aus Cellulosebrei in einer speziellen Technik giesst. Als Wandinstallation gehängt, erobern die Objekte in selbstverständlicher Weise den Raum. Sie scheinen zu schweben und strahlen eine zarte Eleganz aus. Die Arbeiten bewegen sich an der Grenze von Skulptur, Tafelbild und Relief.

Svava Björnsdóttir (* 1952 in Reykjavík, Island) hat an der École Nationale Supérieure des Beaux-Arts in Paris (1972-74), an der Universität Island in Reykjavík (Abschluß B.A. 1974-77) und an der Akademie der Bildenden Künste in München bei dem Bildhauer Prof. Eduardo Paolozzi studiert (Meisterschülerin mit Diplom-Abschluß 1984 ).

Svava Björnsdottir auf unserer Galerieseite